Kategorien
Rückblicke

Preisverleihung an die besten Schülerinnen und Schüler

Das Beste findet sich dort, wo sich Fleiß mit Begabung verbindet.

Johannes Kepler, deutscher Astronom, 1571 – 1630

Die Besten des TGM fanden sich ein: am Ende dieses Schuljahres zur Preisverleihung des Technologenverbandes – und es war eine unerwartet große Anzahl an fleißigen und begabten Schülerinnen und Schülern, die das Schuljahr mit ausgezeichnetem Erfolg abschloss. Es war ein besonderes Schuljahr, das durch viele Wochen sowohl mit ausschließlichem Distance Learning als auch mit Schichtbetrieb (dem Wechsel zwischen Homeschooling und Präsenzunterricht) geprägt war. Trotz dieser besonderen Umstände – oder vielleicht auch gerade deshalb, weil es während der Lockdowns nicht viele Möglichkeiten für außerschulische Aktivitäten gab – konnten dieses Jahr auffallend viele Auszeichnungen vergeben werden.

Preisverleihung der Abteilung für Elektrotechnik
360 ausgezeichnete Erfolge und sieben Feiern

Diese große Anzahl an Vorzügen – nämlich 360! – überraschte alle im Team des Technologenverbands, hatten wir doch auf Grund von Erfahrungswerten aus den vergangenen Schuljahren mit rund 250 Vorzugsschülerinnen und -schülern gerechnet. So waren Spontaneität und Kreativität gefragt, als die Listen mit den ausgezeichneten Schüler/innen rund um die Notenkonferenz am Montag, den 28. Juni, im Büro des Technologenverbands eintrafen. Dennoch waren pünktlich zur ersten Preisverleihung am Dienstag, den 29. Juni, um 8.50 Uhr alle Geschenke auf die Abteilungen gerecht verteilt und genau abgezählt, alle Urkunden gedruckt und unterschrieben und der Reigen der Preisverleihungen konnte beginnen. Denn aufgrund der coronabedingten Vorschriften war es dieses Jahr nicht möglich, alle Preisträger/innen gemeinsam einzuladen, weshalb die Verleihungen abteilungsweise am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag in der letzten Schulwoche stattfanden. Die am Ende des letzten Schuljahres 2019/20 ausgefallene Preisverleihung wurde dieses Jahr also gleich siebenfach nachgeholt.

Der Pausenraum der Werkstätte wird zum Festsaal

Dass der Exnersaal nicht frei war, tat der Freude über die Auszeichnungen keinen Abbruch und die wertschätzenden und anerkennenden Worte des Generalsekretärs des Technologenverbands StR Ing. Norbert Pay sowie das Lob und die Glückwünsche der Abteilungsvorstände an ihre ausgezeichneten Schülerinnen und Schüler entfalteten auch im Pausenraum der Werkstätte ihre volle Wirkung. Der Gabentisch mit den Geschenken war gut und vielfältig gefüllt: es musste eine Wahl zwischen Kopfhörern, Drohnen, Bluetooth-Boxen, Strand-Accessoires, Gaming-Zubehör, Action Cams, Gutscheinen, Spielen, TGM-Wasserflaschen und vielem mehr getroffen werden. Nicht immer fiel die Auswahl leicht, aber fast immer war die Freude über das Geschenk groß. Der aufrichtige Dank für die herausragend gefüllten Gabentische geht an unsere Sponsoren aus der Wirtschaft, an den Elternverein des TGM und an das Kuratorium des TGM, die den Technologenverband bei der Ausrichtung der Feier maßgeblich finanziell unterstützt haben, wodurch Geschenke im Wert von € 9.500,- überreicht werden konnten.

Die ausgezeichneten Maturanten

Die Auszeichnungen wurden nur an die Schüler/innen der ersten bis vierten Klassen vergeben, doch auch einige Maturanten waren zur Feier geladen: So wurde der TGM-Beste geehrt, der dieses Jahr aus der Höheren Abteilung für Elektrotechnik kommt. Raffael Fritzer hatte jedes Semester mit einem Notenschnitt von 1,00 abgeschlossen (mit Ausnahme des Wintersemesters der zweiten Klasse, wo der Notenschnitt 1,07 betrug). In Begleitung seiner stolzen Familie nahm er die Auszeichnung entgegen, sein Preis im Wert von ca. € 1.000,- muss aus organisatorischen Gründen nachgereicht werden. Aber auch die Gewinner des Qualify.ing Contests wurden geehrt (unter den Erstplatzierten war auch der TGM-Beste), freudig wurden im Beisein der Projektbetreuer die Urkunden und Geldpreise im Wert zwischen € 400,- für den ersten Platz und € 100,- für den Lospreis entgegengenommen.

Auch wenn die Datenschutzgrundverordnung oder eine ungewöhnlich späte Notenkonferenz die Organisation der Preisverleihung dieses Jahr etwas schwierig gestaltet haben, so machen die glücklichen Gesichter und dankbaren Worte der Vorzugsschülerinnen und -schüler sowie die Anerkennungen der Abteilungsvorstände und Lehrer/innen alle Mühen vergessen und die Freude über einen so gelungenen Abschluss dieses außergewöhnlichen Schuljahres ist jedenfalls sehr groß!


Wir danken unseren großzügigen Sponsoren
  • Riegl Laser Measurement Systems GmbH
  • SPL Tele Group GmbH
  • Pro Projekt Baumanagement und Planungs GmbH
  • ÖQA „Österreichische Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Qualität“
  • SMS group Process Technologies GmbH
  • Liebherr-Transportation Systems GmbH & Co KG
  • Elternverein am TGM
  • Kuratorium des TGM
  • Technologenverband

1 Antwort auf „Preisverleihung an die besten Schülerinnen und Schüler“

Bravo!
allen Jungen Kollegen ein herzliches Danke für die Leistung, welche sie nicht nur für sich erbracht haben. Auch auf das TGM fällt etwas von den Ruf zurück. Gleichzeitig sollte es Ansporn für die Kollegen in Ausbildung wie auch für jene, die im Berufsleben stehen, sein.
Herzliche Gratulation
G. Hirschl D77

Schreibe einen Kommentar zu Gerhard Hirschl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.