Wexstraße 19-23, 1200 Wien
+43 1 333 68 40
verband@technologe.at

Ein „historischer Besuch“ …

Ein „historischer Besuch“ …

… im Staatsarchiv – wo zwar nicht alles begann,
wo aber der Beginn genauestens dokumentiert
ist. Wien, am 3. Mai 2018.

      

In den Jahren 1981-1986 wurde inmitten des Erdberger Mais (benannt nach einem dort befindlichen Waldflecken, im Volksmund mas = Jungholz) ein Zentralarchiv errichtet. Als wir am 3. Mai, an einem sonnig heißen Tag die „Tore“ des Archivs durchschritten, ahnten wir noch nicht, dass sich neben geschichtlichen Dokumenten auch eine direkte Verbindung zwischen dem TGM und dem Staatsarchiv (siehe links) finden lassen würde.
Uns – im Sinne von „dem Verband der Technologinnen und Technologen“ – steht ein großes Jubiläum bevor.
Beinahe 100 Jahre sind mittlerweile seit dem Entstehen vergangen. Dass ein solches Ereignis eine dementsprechende Vorbereitung benötigt, versteht sich von selbst. Wir sind zwar stets bemüht, historische Details zu sammeln und zu archivieren – jedoch sind unsere Aufzeichnungen erst nach dem zweiten Weltkrieg verlässlich und durchgängig. Um diese fehlenden Lücken zu füllen, wälzten, suchten und blätterten wir uns durch Aufzeichnungen rund um die Jahrhundertwende – jedenfalls nach erfolgter Registrierung und Angabe unseres Forschungszwecks (in Ermangelung einer besseren Beschreibung betrieben wir „Familienforschung“).
Rückblickend betrachtet, empfiehlt sich ein Besuch im Lesesaal des Staatsarchivs dennoch nur alleine. Zu zweit ist die Versuchung doch zu groß, leise geflüsterte Kommentare zu den Texten auszutauschen oder zu laut die Seiten umzublättern – ein Fauxpas der von den „Mitrecherchierenden“ ungern gesehen bzw. gehört ist.
Alles in allem verlief die Recherche ergebnisreich und brachte einige bis dahin unbekannte geschichtliche Details zum Vorschein. Dass das 100-jährige Jubiläum etwas ganz Besonderes werden soll, zeigt sich auch daran, dass wir bereits rund eineinhalb Jahre im Voraus konzeptionieren, recherchieren, besichtigen und planen.
Immerhin feiern wir zeitgleich auch das 140-jährige Jubiläum des TGM und 40 Jahre „TGM – Neubau“ in der Wexstraße.
Wir freuen uns natürlich wie immer über alte Fotos, Berichte, Geschichten und Details rund um das TGM, seine Schüler/innen bzw. Absolvent/inn/en!