Kategorien
technologe #242o

Changemaker Programm & Rotary Youth Award for Sustainability

Ein Gastbeitrag von Mag. Ursula Leeb-Bracher, Zertifizierte Entrepreneurshiptrainerin, Höhere Lehranstalt für Wirtschaftsingenieure.

Das Changemaker Programm wurde vor vielen Jahren ganz speziell für Schüler*innen, die ein eigenes Unternehmen gründen wollen, geschaffen. Es bietet für diese ganz spezielle Gruppe von Gründer*innen ein umfassendes Unterstützungsprogramm, das sich je nach Bedarf auch über Jahre erstrecken kann. Geboten werden Coaching für das Erstellen von Businessplänen, die Realisierung von überzeugenden Pitches, das Finden von Partnern bis hin zu Finanzierung von Prototypen über Crowdfunding. Ausgesuchte Projekte haben dann weitergehend die Möglichkeit, über die Schiene „Changemaker im Brutkasten“ eine großflächige Vernetzung mit potenziellen Investoren/Partnern/Kunden über die angesehene Start Up Plattform „Der Brutkasten“. Für diese Unternehmensideen ist der erste Schritt in die reale Gründung gemacht. Wir sind sehr stolz, dass die Unternehmensidee zweier Schüler der Abteilung für Wirtschaftsingenieure Clemens Hainberger (5AHWIM) und Semir Berger (4BHWIM) es heuer nicht nur ins Changemaker Programm geschafft hat, sondern auch mit einer Handvoll anderer Gründer*innen in den Brutkasten aufgenommen wurde.

Clemens Hainberger und Semir Berger bei ihrem erfolgreichen Pitch im Rahmen des Changemaker Programms.

Mit dem Rotary Youth Award Sustainability werden jedes Jahr die besten Projekte aus dem Changemaker Programm ausgezeichnet, die eine positive Veränderung in Gesellschaft und Wirtschaft bewirken. Das ist dabei die Sensibilisierung von Jugendlichen für eine nachhaltige Gestaltung der Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.